Fort- und Weiterbildung

Qualifizierungslehrgang Behandlungspflege für Nichtfachkräfte

Folgende Inhalte werden vermittelt


  • Vitalzeichenkontrolle und Patientenbeobachtung
  • Rund um den Diabetes (Blutzuckermessung, Insulingabe, Insulinarten)
  • Physikalische Maßnahmen
  • Abnehmen eines Kompressionsverbandes
  • Kompressionsstrümpfe an -bzw. ausziehen
  • Medikamente verabreichen, Inhalationen, Einreibungen
  • Enterale Ernährung via PEG
  • Subcutane Injektionen
  • Notfallmanagement
  • Rechtliche Aspekte bei der Ausführung ärztlicher Verordnungen

Dieser Kurs richtet sich an Pflegekräfte ohne formale Qualifikation, die ebenfalls die vorbenannten Leistungen der Behandlungspflege erbringen möchten. Voraussetzung ist, dass sie über ausreichend Berufserfahrung in der Pflege verfügen und den Nachweis einer Anpassungsqualifizierung über 40 Stunden erbringen. Die Anpassungsqualifizierung soll die Pflegekräfte bei nachbenannten Leistungen der Behandlungspflege zur theoretischen und praktischen Durchführung befähigen. Die Teilnehmer erhalten nach erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat.

Copyright ©2018 Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Magdeburg GmbH |   Impressum | Datenschutz